BME Führungs-Forum 4.0 - Einkauf und Supply Chain

Best Practice " 4.0" und "Digitalisierung"

  • 01. Mär. 2018
  • 17:00 - 22:00 Uhr
  • Fachvortrag
  • Kooperation mit: BME Verband Karlsruhe
  • Für Führungskräfte und Unternehmer
  • kostenfrei
 
Volksbank in der Ortenau, Okenstraße 7, 77652 Offenburg
Veranstaltungsort in Google Maps öffnen
Download iCAL-Kalendereintrag  (ics.Datei)

Impulsvorträge/Referenten

Herr Hans-Georg Nußbaum wird uns berichten wie die Nussbaum Technologies (Link) in den letzten 50 Jahren als Familienunternehmen "mit Ideen und Tradition" gewachsen ist. Vielleicht bekommen wir auch Tipps was notwendig ist, um nachhaltig zu wachsen und vor allem auch erfolgreich zu sein. Nachhaltigkeit und Ideen sind auch für den Einkauf wichtig und das nicht erst seit "Einkauf 4.0".

Dr. Olaf Sauer (Fraunhofer IOSB), Frank Roth (CEO Appshere AG), Andreas Sperber (GF Aramido) werden Impulsvorträge zu aktuellen "4.0"-Themen halten und Denkanstöße geben.

Natürlich steht auch das Thema Einkauf 4.0 auf der Agenda.

Hier wird Bernd Dürring, Vorstand BME-KAR, die Chancen und Herausforderungen von Einkauf 4.0 beleuchten und Best Practice-Beispiele aufzeigen. Einkauf 4.0 ist mehr als nur die Einführung neuer Tools. Spannend ist auch die Frage zum Profil des Einkaufsleiter 4.0. Die Bandbreite "Administrator (Aussage Amazon im BME Webinar 11.17) bis zum Unternehmer/Wertbeitrag Einkauf ist sehr breit und bietet genügend Stoff für interessante Fragen in der Runde.

In den Diskussionsrunden bleibt viel Raum zum Erfahrungsaustausch und Netzwerken.



Freundlicher Gastgeber ist die Volksbank Ortenau.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem DIZ Digitales Innovationszentrum statt.


Wichtiger Hinweis zur Zielgruppe dieser Veranstaltung

Geschäftsführer/-innen (CEO/CFO), Führungskräfte aus  Einkauf  und Supply Chain. Gerne können Sie als Einkaufsleiter auch Führungskräftekollegen aus Ihren Partnerfunktionen als Gast mitbringen, sofern Sie mit "4.0" tun haben oder Sie gemeinsam Digitalisierungsprojekte planen.  

Die Veranstaltung ist kostenfrei, jedoch ist eine vorherige Anmeldung mit Angabe der Funktion im Unternehmen erforderlich. Es erfolgen noch schriftliche Einladungen durch den BME KAR.  

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es hier.