Digitalisierung machen! Teil 2: eHealth

Internationales Studierendenteam & Medizinproduktunternehmen HARTMANN gestalten digitale Innovation

  • 25. Feb. 2021
  • 16:00 - 17:30 Uhr
  • Online-Event
  • Kooperation mit: Digital Hub kurpfalz@bw, inno.space, innoWerft
  • Für Interessierte
  • kostenfrei
Download iCAL-Kalendereintrag  (ics.Datei)

Inspiriert vom eigenen Fokus auf Kundenorientierung hat die HARTMANN GROUP ein internationales Team von Studierenden des inno.space (Hochschule Mannheim, Deutschland) und Sandbox (Universität Tartu, Estland) herausgefordert, digitale Unterstützung für Menschen zu entwickeln, die für die häusliche Pflege inkontinenter Angehörige verantwortlich sind.

Als einer der Vorreiter im Gesundheitswesen mit fast 200-jähriger Tradition ist die HARTMANN GROUP ständig auf der Suche nach Innovationen. Als Spezialist im Gesundheitswesen ist HARTMANN auf Desinfektion, Inkontinenz- und Wundmanagement fokussiert. In den vergangenen Monaten haben die Studierenden, einem strikten Innovationsprozess folgend, die Bedürfnisse der Pfleger*innen ermitteln, aus diesen verschiedenen Konzepten abgeleitet, die dann in mehreren Iterationen durch kontinuierliche Nutzertest in einer digitalen Lösung mündeten. Dabei wurde stets der Mensch in den Fokus der Technikgestaltung gestellt.

Wie kann eine Lehrveranstaltung sowohl zur Digitalisierung und Inspiration eines Unternehmens beitragen als auch die Kompetenzentwicklung künftiger Visionäre forcieren?

In einem 60-minütigen Vortrag beleuchten wir das Projekt zur Beantwortung dieser Frage aus den drei Perspektiven – Firma HARTMANN, Studierenden und inno.space. Wir geben Einblicke in die gewinnbringende Zusammenarbeit zwischen Firma und Hochschule um innovative Wege in die Digitalisierung zu identifizieren.

Anmelden können Sie sich hier auf Idloom:         
https://inno-space.events.idloom.com/inno-event