Start-up-Gipfel Baden-Württemberg

mit Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut

  • 14. Jul. 2017
  • 09:00 - 20:00 Uhr
  • Kongress
  • Kooperation mit:
  • Für Fachkräfte, Startups, Studenten und Unternehmer
  • kostenfrei
 
Messe Stuttgart, Messepiazza 1, 70629 Stuttgart
Veranstaltungsort in Google Maps öffnen
Download iCAL-Kalendereintrag  (ics.Datei)

Lernen Sie das Start-up Land Baden-Württemberg und seine regionalen Ökosysteme kennen:

  • Start-ups treffen Kooperationspartner aus etablierten Unternehmen und Kapitalgeber
  • Präsentation der neun regionalen Start-up-Ökosysteme Baden-Württemberg
  • Vorstellung der neuen Gründungsoffensive "Start-up-BW"
  • Start-up-Sommerparty am Abend

Lernen Sie das Start-up Land Baden-Württemberg und seine regionalen Ökosysteme kennen und merken Sie sich den Termin bereits jetzt vor.

Das DIZ | Digitales Innovationszentrum ist den ganzen Tag mit einem Stand vor Ort und berät interessierte Teilnehmer rund um das Thema Digitalisierung. 

Zielgruppe

  • Start-ups aus Baden-Württemberg und außerhalb des Landes
  • Partner der baden-württembergischen Start-up Ökosysteme
  • Corporates mit Start-up-Aktivitäten (Daimler, GFT, Bosch, Trumpf, EnBW, Mahle, Porsche, ZF, LBBW, Aesculap, Scheufelen, Vektor Informatik, Ratiopharm, etc.)
  • Gründungswillige aus Unternehmen und Hochschulen
  • Unternehmen mit Interesse an Kooperationen mit Start-ups
  • Vertreterinnen und Vertreter aus Politik und Medien 

Die 9 Start-up Ökosysteme

Die neun Start-up Ökosysteme mit ihren Branchen- und Technologieschwerpunkten:

  1. Mannheim/Heidelberg/Walldorf: Biotech, Medtech, Organic Electronics, IKT
  2. Karlsruhe: IKT (Software und Games), Energie
  3. Neckar-Alb/Tuttlingen/VS: Biotech, Medtech, Produktionstechnik
  4. Stuttgart: Mobility, Industrie 4.0, FinTech
  5. Freiburg: Medtech, Biotech, Umwelttechik, Mikrosystemtechnik
  6. Heilbronn-Franken: Medtech, Automotive, Industrie 4.0
  7. Ulm/Biberach: Medtech, Biotech, Automotive
  8. Bodensee-Oberschwaben: Luft- und Raumfahrt, Biotechnologie, Umwelttechnik
  9. Ostwürttemberg: Photonics, Industrie 4.0, Automotive 

Weitere Informationen gibt es hier