Vom Schrott zum smarten Produkt

Makeathon, Albstadt 2019

  • 27. Mai 2019
  • 08:00 - 19:00 Uhr
  • Makeathon
  • Kooperation mit: VDE Württemberg
  • Für Industrie, Startups und Studenten
  • kostenfrei
 
Poststr. 6, 72458 Albstadt, Geb. 205-0017
Veranstaltungsort in Google Maps öffnen
Download iCAL-Kalendereintrag  (ics.Datei)

Die Lebensdauer elektrischer Geräte wird immer kürzer. Da diese für die Produktion wertvolle Ressourcen benötigen, wird der geringere Energieverbrauch der Geräte einfach nur ausgeglichen. Dies ist ein Nullsummenspiel auf Kosten der Umwelt! Aus diesem Grund wurden in den letzten Jahren Forschungsprogramme aufgesetzt, um diesen Trend entgegenzuwirken.

Vielleicht können wir hier in Albstadt auch etwas dazu beitragen? Deshalb machen wir dies zu einem Makeathon-Thema. Und zwar haben wir uns Geräte vom Schrotthändler besorgt, welche von Studenten kreativ aufgewertet werden sollen. Am Schluss werden diese präsentiert und es winken Preise!

Was ist ein Makeathon?
Ein Makeathon ist ein Wettbewerb, bei dem sich Studentengruppen zusammenschliessen, um innerhalb einer vorgegeben Zeit eine Aufgaben zu berarbeiten und vor einer Jury und vor Vertretern der lokalen Industrie zu präsentieren. Die Aufgabe ist, Hardware mit Hilfe einer digitalen Steuerung zu bauen oder aufzuwerten. Die Jury wählt aus den teilnehmenden Gruppen mehrere Gewinner-Gruppen mit den kreativsten Ideen aus.

Aufgabenstellung
Jede Studentengruppe erhält ein Steuerungsgerät und ein elektrisches Gerät, welches bei einem Schrotthändler abgegeben wurde. Das Steuerungsgerät besteht aus einem Raspberry Pi, Schnittstellenmodul PiFace 2, Mikrofon, Relais und einem Netzstecker zum Anschliessen des elektrischen Geräts. Der Raspberry Pi ist so vorkonfiguriert, dass das Schnittstellenmodul, das Relais mit Netzstecker ansteuern kann. Weiter hat der Raspberry Pi eine Spracherkennungssoftware installiert, um Sprache erkennen zu können. So kann bei entsprechender Programmierung das Steuerungsgerät das elektrische Gerät über Sprache steuern.

Ziel für die Studentengruppen soll sein, das elektrische Gerät mit Hilfe der Sprachsteuerung aufzuwerten und smart zu machen. Die Gruppen mit den kreativsten Ideen werden von einer Jury ausgewählt und von den Veranstaltern mit Preisen belohnt.

Weiter Informationen finden Sie hier.